Die Königin der Halligen

Mit der Natur auf Augenhöhe



 
     
 

Die zentrale Lage der Hallig Hooge im Nationalpark Wattenmeer ist ideal als Basis für Ausflüge in die Insel und Halligwelt. Das nordfriesische Wattenmeer gehört zu den vogelreichsten Gebieten der Erde und ist mit dem Vogelzug sowie Brutgebieten für Ornithologen und Vogelfreunde eine Attraktion.
Die nordfriesische Westküste zählt mit ihren Halligen, Strandinseln und vorgelagerten Sandbänken zu den einzigartigsten Landschaften Schleswig-Holsteins bzw. Deutschlands.

 
 

Bewegen Sie sich bequem zu Fuß oder mit dem Fahrrad auf unserer kompakten Hallig und entdecken Sie die vielen Details und kleinen Dinge der Natur. Oder einfach einmal die Ruhe der Hallig auf sich wirken lassen und den Rechner runterfahren.

 

Ausflüge in die unberührten Naturlandschaften gehören zu den schönsten Erlebnissen der Westküste!!!

 
 

Denn nur wer länger als einen Tag bleibt, kann die Stimmungen der Westküste erleben!!!

 
     
  nach oben  

Tägliche Ausflugsmöglichkeiten ab Hooge in der Saison


Wattwanderungen und Natur

("Watlopen mokt Spoß und is gesund") Tipps für die Wattwanderungen Norderoog und Japsand: Denken sie an Windbekleidung, evtl. Sonnenschutz und ein bisschen Wanderproviant !
nach oben

Spaziergänge von der Lorenzwarft

Tipp: Rot gepflasterte Wege auf den Warften sind öffentliche Wege und dürfen erkundet werden!!

Mit dem Fahrrad

Leihen Sie sich auf der Hanswarft oder Backenswarft ein ein Fahrrad und erkunden die Hallig auf Rädern.
(die Fahrradwege sind auf der Karte gelb markiert!!!)

Verkehr

Am besten Urlaub vom Auto !!!


Unsere Straßen sind nicht auf zu viel Verkehr eingestellt und werden von Einheimischen, Kutschen, Fahrrädern sowie auch Fußgängern schon gut genutzt. Falls Sie aber großes Gepäck, Proviant, Familie, Hobby oder ein Handikap haben, nehmen Sie ihren PKW gerne mit auf die Hallig. Nur versuchen Sie Ihre Fahrten einzuschränken. Im Winter bietet es sich an den PKW mitzubringen, da Sie bei Versorgungsfahrten Wetterunabhängig sind.

nach oben

Kultur

Tipp: Es empfiehlt sich die Kirche vor 10:00 Uhr oder nach 16:00 Uhr zubesuchen. So können Sie abseits vom Tagestourismus die Kirche in Ruhe erkunden. Auf Anfrage bietet der Pastor Sonntags nach dem Gottesdienst eine Kirchenführung an (Spende).

Gastronomie

Auf Hooge können Sie bei Ihren Rundgängen immer wieder mal auf den drei Gastronomischen Warften einkehren und sich stärken
(Lorenzwarft-Hanswarft-Backenswarft).

Einkaufen auf Hooge

Bei unserem gut sortierten Kaufmann auf der Hanswarft ist Alles was man zum täglichem Leben braucht zu haben. Für Bewohner der Ferienwohnungen besteht sogar die Möglichkeit, sich schon vorab die Lebensmittel in die Wohnung liefern zu lassen

nach oben
  

Hallig Rhythmus

Winter: Die Hallig ist im Winterschlaf - Absolute Ruhe.
Stark eingeschränkte Schiffsverbindungen und Programme. Gäste in dieser Zeit müssen sich auf Selbstversorgung einstellen(meist hat nur ein Lokal in den Abendstunden geöffnet).
Sturm und Eisgang sind möglich und können zu Behinderungen führen. Biike 21. Februar, Langsam kommen auch die ersten Gänse.
März - die Hallig bereitet sich langsam wieder auf die Saison vor. Vogelzug wird stärker und im Normalfall klopft der Frühling an. Die Hallig bleibt aber noch kahl da die Gänse sich ordentlich stärken.
Frühling: Hauptsaisonfährplan der Schiffe. Die Brutvögel kommen. Lammzeit.Ringelgänse sind allgegenwärtig.
Lokale und Restaurants haben wieder normal geöffnet und Ausflüge in die Insel und Halligwelt sind täglich möglich.
Die Hallig wird langsam wieder richtig grün und das Pensionsvieh kommt wieder auf die Hallig. Holunderblütenzeit!
Sommer: Die Hallig blüht. Viele Brutvögel haben bereits Ihre Küken und sind mit der Versorgung ihrer Brut beschäftigt. Auch in der Landwirtschaft sind überall Mutterkühe mit Ihren Kälbern zu sehen. Heuzeit. Barfuß Wattwandern und das Baden in der Nordsee ist ein Erlebnis!
Herbst: Erntezeit von Meeres - und Halligfrüchten (Miesmuscheln, Krabben, Hagebutten, Wiesenchampignons). Der Kreis schließt sich langsam. Die Halligbewohner bereiten auf die stürmische Zeit vor. Alles was nicht fest montiert ist, wie Toilettenwagen bis hin zu Mülleimern, muss nun auf den Warften verstaut werden. Wir Hooger kommen zur Ruhe und freuen uns auf die geselligen Abende auf der Hallig.
Jetzt beginnt auch für viele von uns die Renovierungszeit an Haus und Hof.
nach oben